Wir möchten euch hier noch eine Hilfestellung geben und bezüglich Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit beruhigen und aufklären.

1)Was kann ich tun, um mich selbst vor einer Infektion zu schützen?
– Zuhause bleiben, soziale Kontakte minimieren (ggf. Von Zuhause aus arbeiten)
– Wohnräume regelmäßig Stoßlüften
– regelmäßiges Händewaschen mit Seife
– Nies- und Hustenetikette anwenden
– keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen
– Menschenansammlungen vermeiden (z.B. nicht zu Stoßzeiten einkaufen gehen)
– wenn ein Mitbewohner krank ist, sich bestmöglich räumlich (ggf.eigenes Bad) trennen
– generell Abstand halten (1.5-2m)

2)Was kann ich tun um andere vor einer Infektion zu schützen?
– alles wie unter Punkt 1)
– bei Krankheitszeichen, besonders Erkältungssymptomen und Fieber im Bedarfsfall den Arzt/ die Ärztin telefonisch um Rat fragen und/oder um einen Termin bitten

Ausführlichere Informationen zu 1) und 2) findet ihr unter folgenden Links:
* https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/verhalten.html
*
https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/

3)Beeinflusst eine Schwangerschaft den Verlauf einer möglichen Infektion mit dem CoVid19? Was muss ich beachten? Schadet es meinem ungeborenen Kind?
– dem aktuellen Wissenstand nach verläuft eine Infektion mit COVID 19 bei Schwangeren mild und schadet dem Ungeborenen nicht.
– Informiere bitte deine Hebamme bei Verdacht oder bei Bestätigung einer Corona-Infektion sofort telefonisch. So kann sie dich mit entsprechenden hygienischen Maßnahmen weiter betreuen und für dich da sein!

4)Beeinflusst eine Infektion mit COVID 19 den Geburtsmodus? Kann ich trotz Infektion eine PDA bekommen?
– Nein! Aktuell ist eine Infektion mit COVID 19 kein Grund einen Kaiserschnitt zu bekommen, wenn auch keine anderen medizinischen Gründe gegen eine Spontangeburt bestehen.
– Eine PDA ist möglich!

5)Darf mein Partner bei der Geburt dabei sein?
– Dies ist zur Zeit von Kreißsaal zu Kreißsaal unterschiedlich. Bitte informiere dich auf der Homepage oder telefonisch beim Krankenhaus deiner Wahl

6) Darf ich mein Baby trotz einer Infektion mit COVID 19 stillen? Was muss ich beachten?
– Ja! Unter besonderen Hygienemaßnahmen um die Übertragung zu minimieren (Hände waschen mit Seife vor dem Anfassen und dann Stillen des Babys, Mundschutz tragen, strenge Sterilisierung von Milchpumpenmaterial und Ähnlichem,…)

Ausführlichere Informationen 3)-6) findet ihr hier:
*
https://www.dggg.de/fileadmin/documents/Weitere_Nachrichten/2020/20200312_GBCOG_FAQ_Corona.pdf
*

Das Robert-Koch-Institut informiert und aktualisiert stetig. Schaut also regelmäßig dort auf der Homepahe nach:
*
https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
*

Habt auch keine Scheu eure Hebamme anzurufen und ihr Fragen zu diesen Themen zu stellen. Wir sind für euch da!

Euer Team WiegenNest